Meiderich 06/95 II – Viktoria Buchholz IV 5:4 (2:1)

Die Zweitvertretung von Spvgg. Meiderich 06/95 und Viktoria Buchholz IV lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 5:4 endete. Viktoria Buchholz IV war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 50 Zuschauern bereits flott zur Sache. Wael Al Gharib stellte die Führung von Spvgg. Meiderich 06/95 II her (5.). Lange währte die Freude der Heimmannschaft nicht, denn schon in der zehnten Minute schoss Ufuk Cinkaya den Ausgleichstreffer für Viktoria Buchholz IV. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Christian Karl Merks in der 15. Minute. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Zum Seitenwechsel ersetzte Eren Akcacik von Spvgg. Meiderich 06/95 II seinen Teamkameraden Raphael Sener. Anstelle von Kai Schwichtenberg war nach Wiederbeginn Nicolas Marc Hammacher für Viktoria Buchholz IV im Spiel. Der Gast zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Frederic Pahde (55.) und David Huber (60.) mit ihren Treffern das Spiel. Mit einem schnellen Doppelpack (70./75.) zum 4:3 schockte Daniel Kirstein das Team von Christian Tribull und drehte das Spiel. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Tobias Tönges bereits wenig später besorgte (80.). Andre Kopka stellte für Spvgg. Meiderich 06/95 II im Schlussakt den Führungstreffer sicher (85.). Letzten Endes holte die Mannschaft von Coach Sascha Cedzich gegen Viktoria Buchholz IV drei Zähler.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Spvgg. Meiderich 06/95 II liegt nun auf Platz zwei. Die Stärke von Spvgg. Meiderich 06/95 II liegt in der Offensive – mit insgesamt 36 erzielten Treffern. Seit sechs Begegnungen hat Spvgg. Meiderich 06/95 II das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Trotz der Schlappe behält Viktoria Buchholz IV den elften Tabellenplatz bei. Die Lage von Viktoria Buchholz IV bleibt angespannt. Gegen Spvgg. Meiderich 06/95 II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Spvgg. Meiderich 06/95 II stellt sich am Mittwoch (19:00 Uhr) bei TuSpo Huckingen III vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Viktoria Buchholz IV die Reserve von SV Duissern.

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
P