Genc Osman protestiert gegen Neuansetzung

Fußball: Die ausgefallene Bezirksliga-Partie bei Meiderich 06/95 soll am Montag nachgeholt werden.

Die Behandlung des Spielausfalls zwischen den Fußball-Bezirksligisten Meiderich 06/95 und SV Genc Osman geht in die nächste Runde. Nachdem 06/95 die Partie, die am 15. April hatte stattfinden sollen, aufgrund eines drei Tage zuvor erfolgten Blitzeinschlages auf der Anlage und der damit verbundenen Beschädigung der Kabinenelektrik abgesagt hatte, legte Genc Einspruch ein. Der Club bekam im Einzelrichter-Urteil des Bezirkssportgerichts Düsseldorf eine 2:0-Wertung zugesprochen, die nach dem dann erfolgten Einspruch der Meidericher vom Verbandsgericht wieder zurückgenommen wurde.

Erst sollte es am heutigen Mittwochabend eine mündliche Verhandlung zum Thema geben. Doch dann gab das Verbandsgericht die Entscheidung an den Fußballausschuss des Verbands Niederrhein zurück. Und der entschied sich nun für eine Neuansetzung der Partie am Pfingstmontag 21. Mai, 15 Uhr.

Doch auch dieses Kapitel ist noch nicht abgeschlossen. Die Entscheidung ist anfechtbar. „Und wir fechten an“, sagt Ilyas Basol, Sportlicher Leiter des SV Genc Osman. Er verlangt eine mündliche Verhandlung. „Dann sollen sich alle Beteiligten mal in die Augen schauen“, sagt Basol, dem es inzwischen weniger um ein möglicherweise falsches Verhalten der Meidericher geht, die am 15. April Jugendspiele auf ihrer Anlage stattfinden ließen.

16.05.2018  rp-online.de

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
P