Meiderich 06/95 rutscht nach Derbypleite auf Abstiegsplatz

DJK Vierlinden – Meiderich 06/95 4:1 (1:0)

Das Ergebnis klingt klarer, als das Spiel war. Erst in den letzten Minuten packten die Gastgeber durch Mehmet Yilmaz und Okan Yilmaz’ zweites Tor den Deckel auf das Derby. Und das war gleichzeitig das Einzige, was Almir Duric in diesem Spiel wurmte. „Es war endlich mal eine richtig gute Mannschaftsleistung von uns und eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Wochen. Aber wir hätten das Spiel viel eher entscheiden müssen“, sah der Coach nach Führung durch Ivo Karabaic noch zwei Pfostentreffer. Dabei sprach auch sein Gegenüber die ausgelassenen Möglichkeiten an. „Anfangs hatten wir etwas Glück, aber nach dem Ausgleich durch Riccardo Nitto hatten wir drei, vier Kontergelegenheiten und standen teilweise allein vor dem Torwart. Aber unsere Chancenverwertung hat uns das Genick gebrochen“, hofft Coach Dirk Kahle, dass dieses Manko im Kampf um den Klassenerhalt nicht anhalten wird.

waz.de  22.04.2018  Sven Kowalski  Foto: Christoph Wojtyczka / Funke Foto Services

 

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
P