In der Pause wurde der Coach laut

Meiderich 06/95 – SpVgg Steele 03/09 3:3 (0:2)

Zwei Minuten vor Schluss wurden auch die Meidericher um zwei wichtige Punkte gebracht, womit der Abstand auf den Relegationsrang weiterhin drei Zähler beträgt. „Der späte Zeitpunkt ist natürlich bitter, aber aufgrund der ersten Halbzeit, in der wir zwar Chancen hatten, aber eine desolate Mannschaftsleistung gezeigt haben, ist das Remis okay“, blieb Dirk Kahle objektiv. In der Pause wurde der Coach laut. Das wirkte. Sein Team spielte wieder einfache Bälle und drehte das 0:2 durch einen Hattrick von Riccardo Nitto.

 

rp-online.de  31.03.2018

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
P